Tagung 2017

Die Makiguchi-Tagung Tsunesaburo Makiguchi und John Dewey: Demokratischer Glaube in Ost und West? vom 24.-25. Juni 2017 im Senatssaal der Pädagogischen Hochschule Freiburg widmet sich dem in deutscher Sprache und in Deutschland erst beginnenden Gespräch zwischen Makiguchis Soka Philosophie und Deweys pragmatischem Humanismus (hier der Einladungsflyer). In den Vereinigten Staaten wird dieses Gespräch schon lange geführt. So identifizierte schon Dayle M. Bethel, Makiguchi-Herausgeber und -Biograph, in seinem Buch Makiguchi The Value Creator im Jahr 1973 in Makiguchis Denken einen "indigenen japanischen Pragmatismus". 

Der Pragmatismus Deweys - wie er sich etwa in seinem Epochenwerk Demokratie und Erziehung (1916) zeigt - impliziert einen demokratischen Glauben, auf den hin Makiguchis Soka Philosophie auf der Tagung zu untersuchen und zu befragen ist. Wie löst Makiguchi die Probleme demokratischer Selbstorganisation in der modernen Massengesellschaft? In welchem Verhältnis stehen bei ihm Individualismus und Gemeinschaft? Wie entwickeln Individuen Charakter und Werte? Wie erwehren sie sich autoritärer Versuchungen, wie erkennen sie gesellschaftliche Missbräuche? Wie vermitteln sich bei Makiguchi nachbarschaftliche Räume mit der Welt?

Helmut Schreier, emeritierter Professor für Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg, lädt Vertreter von Makiguchis Denken in seinem jüngst erschienenen Buch John Deweys demokratischer Glaube (2016), das in seiner "Suche nach Verbündeten" die Anschlussfähigkeit der Soka Philosophie prüft, zu einem Gespräch über diese und weitere Fragen ein. Die Makiguchi-Tagung wird ein Forum dafür bieten, sich der Herausforderung dieses Gesprächs zu stellen. 

Die diesjährige Tagung steht dabei inmitten der gegenwärtigen Debatten um die Zukunft der Demokratie in Europa und der Welt. Die demokratische Lebensform steht heute weltweit unter dem Druck von Fehlentwicklungen des Kapitalismus einerseits sowie populistischen, neo-nationalistischen Bewegungen andererseits. Hat sie eine Zukunft? Sich dieser Lebensform zu vergewissern, scheint wichtiger denn je.

Das Tagungsprogramm.

Für Vortragende stehen im internen Bereich weitere Informationen zur Vorbereitung der Tagung zur Verfügung.