Aktuelles

Am 24.-25. Juni 2017 findet im Senatssaal der Pädagogischen Hochschule Freiburg im Kollegiengebäude II die dritte Tagung der Makiguchi-Gesellschaft statt: Tsunesaburo Makiguchi und John Dewey - Demokratischer Glaube aus Ost und West? Hier der Einladungsflyer. Weitere Informationen unter Tagung 2017.

Teilnehmende des Makiguchi-Seminars treffen sich monatlich zu gemeinsamem Studium und Gespräch. Gegenwärtig geht das Seminar der Frage der "Entstehung von Werten" nach. Grundlage des Austauschs bilden Dayle M. Bethels Buch Makiguchi The Value Creator (1973) sowie weitere Quellen anglo-amerikanischer und kontinentaler Philosophie, die vor den jeweiligen Treffen spezifiziert werden. Nähere Informationen geben die Kontaktpersonen der Gesellschaft gerne.

Veranstaltungen

2016

Am 28. Juni stellte Helmut Schreier, emeritierter Professor für Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg, an der Universität Freiburg sein Buch John Deweys demokratischer Glaube vor. In ihm stellt Schreier Deweys pragmatischen Humanismus dar und untersucht dessen Anschlussfähigkeit an die Soka-Philosophie Makiguchis und Rudolf Steiners Anthroposophie. Das Buch ist die jüngste wissenschaftliche Veröffentlichung zu Makiguchis Soka Philosophie in deutscher Sprache.

Auf den monatlichen Treffen Makiguchi-Seminars vertieften die Teilnehmenden ihr Verständnis von Makiguchis Denken und seiner Kontextualisierung. 

2015

Die Makiguchi-Gesellschaft feierte mit zwei Veranstaltungen ihr 10-jähriges Bestehen.

Am 30. Mai fand im Stadtteilsaal des Freiburger Vauban-Viertels der Themennachmittag Beziehungsnetze statt.

Am 31. Oktober gründet sich das Makiguchi-Seminar. Das Seminar wird zukünftig monatlich ein Ort des Studiums und Austauschs im Kontext von Makiguchis Soka-Philosophie sein. Das erste Doppelsemester wird dem Thema Die Entstehung von Werten gewidmet sein.

2014

Am 18. November, dem 70. Jahrestag von Tsunesaburo Makiguchis Tod, fand in Freiburg ein Vortrags- und Gesprächsabend statt.

Vom 6.-7. Juni fand in Freiburg die zweitägige Makiguchi-Tagung Tsunesaburo Makiguchi und der Westen statt (Flyer). Die Vorträge und Diskussionen gingen den Einflüssen deutschen, europäischen und angloamerikanischen Denkens in Makiguchis Werk und in einzelnen Aspekten der von ihm begründeten Soka-Philosophie nach (Programm).

2013

Am 05. Juli fand in Freiburg aus Anlass des 70. Jahrestages der Inhaftierung Makiguchis (06.07.1943) ein Vortrags- und Gesprächsabend statt.

2012

Im Rahmen des Studium Generale der Universität Freiburg, initiiert vom Deutsch-Japanischen Kulturverein Freiburg, hielt Derk Janßen am 19. November den Vortrag: Der Reformpädagoge Tsunsesaburo Makiguchi (1871-1944): Weltbürgertum und Individualismus im Widerstand; Hörsaal 1015, Universität Freiburg, Kollegiengebäude I.

2011

Am 18. November fand in Freiburg ein öffentlicher Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema Reformpädagogik im Widerstand: Leben und Denken des japanischen Reformpädagogen Tsunesaburo Makiguchi (1871-1944) statt.

2010

Am 12. Juni fand in Freiburg anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Makiguchi-Gesellschaft die erste öffentliche Makiguchi-Tagung statt.

Vertreter der Erziehungsphilosophien von John Dewey (1859-1952), Rudolf Steiner (1860-1925) und Tsunesaburo Makiguchi (1871-1944) waren eingeladen, einzelne Aspekte der Progressive Education, der Waldorfpädagogik und der Soka-Erziehung, Formen der internationalen Reformpädagogik, darzustellen und zueinander in Beziehung zu setzen.